fbpx
Haartuch binden, Frisuren mit Tuch, arrivato

5 modische Ideen: Haartuch binden

Ein stilvolles Accessoire kann einen ganzen Look aufwerten. Deshalb zeigen wir Ihnen heute unsere besten Frisuren mit Tüchern. Ganz egal, ob sportlich als Bandana, oder sophisticated als Haarband – ein kunstvoll gebundenes Haartuch macht jedes Outfit zum Signature-Style! Jetzt Frisuren entdecken!

Haartuch binden – Warum?

Ein bedrucktes Tuch ist ein Modestatement – besonders wenn es aus reiner Seide ist. Das Schöne an diesem Accessoire ist seine Vielseitigkeit. Übrigens: Haarschmuck lenkt die Aufmerksamkeit des Gegenübers auf das Gesicht, unterstützt dessen Ausstrahlung und bringt ganz nebenbei auch gekonntes Make-Up zu Geltung. Mit etwas Kreativität und Geschick lässt es sich jeden Tag zu einem individuellen Look stylen. Heute zeigen wir Ihnen unsere fünf liebsten Varianten, ein Haartuch zu binden – von klassisch bis trendy. Gleich weiterlesen!

Retro-Kopftuch

Dieser ikonische Style ist spätestens seit Audrey Hepburn Kult! Und das beste daran: er ist unkompliziert nachzumachen und passt zu jeder Haarlänge! Der Kopftuch-Look sieht sowohl auf einer Segeljacht als auch in der City stilvoll aus. Besonders gut eignen sich hier mittelgroße Seidentücher, wir haben das bedruckte arrivato-Seidentuch in gelb verwendet.

So geht’s:

Das Tuch wird zu einem Dreieck gefaltet, mit der langen gefalteten Seite an der Stirn angelegt und unter dem Kinn gebunden. Besonders stilvoll wirkt die Seidentuch-Frisur, wenn der Haaransatz oder Pony etwas zu sehen ist.

Haartuch binden, Retro-Kopftuch Frisur, arrivato

Fancy – Seidenschal im Zopf

Diese Variante ist etwas aufwendiger, aber dafür auch umso facettenreicher! Wer mit einer Haartuch-Frisur viele bewundernde Blicke ernten möchte und mittellanges bis langes Haar hat, ist hier richtig. Auch als Hochzeitshaarschmuck für eine Braut im Vintage-Stil passt der Look sehr gut. Benötigt wird ein langer Seidenschal, wir haben hier den arrivato-Seidenschal in grün verwendet.

So geht’s:

Der Schal wird der Länge nach zu einem etwa 8 cm breiten Band gefaltet und am Haaransatz entlang um den Kopf gelegt, anschließend im Nacken binden, sodass beide Enden etwa gleich lang sind. Jetzt werden die Haare für den Zopf in drei Strähnen unterteilt, zwei dürfen etwas dünner sein, denn hier wird beim Flechten jeweils ein Ende des Seidenschals mitgeführt. Wenn der Zopf fertig ist, Schal und Haar mit einem Haargummi fixieren. Wer einen besonders makellosen Look liebt, kann mit einem Schalende noch das Haargummi verstecken. Fertig!

Haartuch binden, Zopf mit Seidenschal, arrivato

Trendy – Haartuch im Pferdeschwanz

Gerade besonders aktuell: den Pferdeschwanz oder Zopf mit einem Haartuch Ihrer Wahl aufpeppen. Das funktioniert denkbar einfach und mit den unterschiedlichsten Haartüchern, Schals und Bandanas. Dieser Look eignet sich sowohl fürs Büro also auch für Freizeit-Outfits wunderbar und verleiht Ihrer Ausstrahlung einen Hauch Lässigkeit.

So geht’s:

Für diese Haartuch-Frisur binden Sie einfach einen Pferdeschwanz oder Zopf Ihrer Wahl – ob hoch am Hinterkopf oder tief im Nacken, ist dabei Geschmackssache. Das Haartuch wird anschließend locker gefaltet und um das Haargummi geknotet.

Haarband-Style

Eine sehr einfache und alltagstaugliche Variante ist, das Tuch als Haarband wie einen Haarreif zu tragen. Zu diesem Style können Sie unterschiedliche Frisuren von Dutt bis offene Wellen kombinieren und individualisieren. Es eignen sich fast alle Tücher oder Schals, solange sie nicht zu sehr auftragen oder zu klein sind. Wir haben für die Bilder unser kleines Tuch aus Crepe Georgette in blau verwendet. Perfekt gestylt für jede Gelegenheit!

Und so geht’s:

Tuch, Bandana oder Schal werden zu einem etwa 5 cm breiten Band gefaltet und um den Kopf gelegt. Die Enden binden Sie im Nacken zusammen. Sollte das Haarband verrutschen, fixieren Sie es einfach an den Seiten mit dezenten Haarklammern.

Haartuch binden, Haarband Style, arrivato

Mondän – Haartuch mit Knotendetail

Diese Frisur passt wunderbar an die Côte d’Azur oder nach Downtown Manhattan, so elegant und hochwertig wirkt sie. Bei diesem eindrucksvollen Style ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Verwendet werden kann ein mittleres bis großes Seidentuch oder ein Schal, hier beispielsweise der gelbe Seidenschal von arrivato.

So geht’s:

Am besten binden Sie vorher einen lockeren Pferdeschwanz oder Zopf, um die perfekte Grundlage zu schaffen. Das Tuch wird an einer Seite eingeschlagen, am Haaransatz entlang um den Kopf gelegt und im Nacken mit Haarklammern fixiert. Anschließend fassen Sie Haare und Tuch im Nacken zusammen und binden einen Knoten. Wie genau der Knoten aussieht, ist Geschmackssache und hängt auch von dem verwendeten Tuch ab. Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren und viele stilvolle Looks!

haartuch binden, Frisur mit Seidentuch, arrivato

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.